Jugendliche in die Parlamente!

Lesedauer
weniger als
1 Minute
Gelesen

Jugendliche in die Parlamente!

Mai 13, 2019 - 16:00

Landesjugendring Baden-Württemberg fordert: Wahlrecht ab 14 auf allen Ebenen

Die Vollversammlung des Landesjugendrings hat gefordert, sowohl das aktive als auch das passive Wahlrecht auf allen politischen Ebenen auf 14 Jahre zu senken. Den Vertreterinnen und Vertretern der Jugendverbände geht es dabei darum, dass Jugendliche Verantwortung in den Parlamenten übernehmen können:

„Junge Menschen unter 18 übernehmen schon heute vielfach Verantwortung: sei es in den Jugendverbänden als Jugendleiter*in oder als Vorstandsmitglied, in Parteien oder in Gremien wie Jugendparlamenten, Jugendgemeinderäten, als Schülerräte und so weiter“, erklärt Reiner Baur, Vorsitzender des Landesjugendrings. „Ob langer Atem in Sitzungen oder die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte aus ihrer Sicht zu beurteilen – Jugendliche können eine Menge, wenn man sie nur lässt“, sagt Baur.

Den ganzen Artikel gibt es unter https://www.ljrbw.de/news-reader/jugendliche-in-die-parlamente.html

Rubriken