Sichtbar Handeln!

Lesedauer
weniger als
1 Minute
Gelesen

Sichtbar Handeln!

Oktober 08, 2020 - 14:43

Umgehen mit Antisemitismus in Jugend- und Bildungsarbeit 

Antisemitische und israelfeindliche Einstellungen sind in Deutschland zunehmend verbreitet. Negative Zuschreibungen, Verschwörungstheorien und Hetze gegen Jüdinnen und Juden zeigen immer wieder aufs Neue, wie präsent das Thema ist. Das neue Projekt von ConAct „Sichtbar handeln – Umgehen mit Antisemitismus in Jugend- und Bildungsarbeit“ bietet Fachkräften der Jugend- und Bildungsarbeit in Deutschland ein fachliches Lern- und Diskursangebot zur Arbeit gegen Antisemitismus und Israelfeindschaft.

Wann? Teil I: 30.11. – 04.12.2020 / Teil II: im Frühjahr 2021

Wo? Teil I – Bremen / Teil II – Unterschiedliche Orte & Begegnungen in Israel

Wer? Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Jugendverbandsarbeit, der Jugendsozialarbeit und Jugendbildungsarbeit in Deutschland, die noch keine Erfahrung mit Israel haben.

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Website: hier

Zur Anmeldung direkt bitte hier: Online-Anmeldeformular

Rubriken