Zukunftspreis der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen

Lesedauer
weniger als
1 Minute
Gelesen

Zukunftspreis der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen

September 13, 2019 - 16:54

Der Preis fördert Innovationen an Schulen und honoriert engagiertes Eintreten für eine Verbesserung von Schule und Unterricht.

Bewerben können sich Lehrerinnen und Lehrer aller allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie Referendarinnen und Referendare. Die thematische Bandbreite der Beiträge kann von Auseinandersetzungen mit der Digitalisierung, über Differenzierung, Inklusion bis hin zu fächerübergreifendem Unterricht reichen. Wichtig ist nur, dass die Projekte sich einem zukunftsweisenden Thema widmen und einen innovativen Ansatz verfolgen, von dem auch andere Schulen profitieren können. Einreichungen können einzeln oder im Team vorgenommen werden. Insgesamt ist der Wettbewerb mit 12.000 Euro dotiert, wobei 5.000 Euro auf den 1. Preis, 4.000 Euro auf den 2. Preis und 3.000 Euro auf den 3. Preis entfallen.

Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2019. Weitere Informationen zum "Zukunftspreis der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen" lassen sich in der Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg finden.

Rubriken