MediaMobile stärken Medienarbeit im ländlichen Raum

Lesedauer
weniger als
1 Minute
Gelesen

MediaMobile stärken Medienarbeit im ländlichen Raum

Januar 16, 2022 - 19:02

Bewerbungen für die neue Laufzeit 2022-2023 sind noch bis zum 28. Januar 2022 möglich.

Anfang 2022 können zehn neue Partner aus ländlichen Regionen ins Netzwerk aufgenommen und in ihrer Jugendmedienarbeit gefördert werden. „MediaMobile“ hat vier Schwerpunkte: medienpädagogische Aktionen, Qualifizierung, Ausstattung und Netzwerkarbeit. Das Programm der Jugendstiftung wird gefördert über die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) im Rahmen der Initiative „Kindermedienland Baden-Württemberg“.

Die neue Programmlaufzeit geht von 2022 bis Ende 2023. Die Jugendstiftung stellt den bewilligten Projekten Fördergelder für Medienprojekte und ein sogenanntes MediaMobil (iPad, Foto-Kamera, Lautsprecherbox…) zur Verfügung. Zusammen mit den geförderten Projektpartnern entwickelt die Jugendstiftung eine MediaMobil-Toolbox mit praxiserprobten medienpädagogischen Projektkonzepten und Formaten.

Diese Toolbox steht ab 2023 auf www.jugendnetz.de auch Dritten zur Verfügung und wird durch verschiedene Tutorial-Videos ergänzt. Die Projektpartner führen in den zwei Jahren mindestens drei medienpädagogische Aktionen mit Jugendlichen durch und nehmen an Fortbildungen und Netzwerktreffen teil.

Weitere Informationen und Bewerbungsformulare: MediaMobile

Rubriken