Neue gymnasiale Oberstufe: Mehr Qualität und mehr Flexibilität

Lesedauer
weniger als
1 Minute
Gelesen

Neue gymnasiale Oberstufe: Mehr Qualität und mehr Flexibilität

Oktober 11, 2017 - 12:00

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann: Mit neuer Oberstufe setzt Baden-Württemberg deutliches Signal für die Naturwissenschaften an den Gymnasien

Die Landesregierung hat am 10. Oktober 2017 dem Konzept des Kultusministeriums zur Weiterentwicklung der gymnasialen Oberstufe und der Abiturprüfung zugestimmt. „Das Konzept betont weiterhin die besondere Bedeutung der Grundlagenfächer Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen. Darüber hinaus erhalten die Naturwissenschaften ein stärkeres Gewicht. Und gleichzeitig ermöglicht es die Weiterentwicklung der gymnasialen Oberstufe den Schülerinnen und Schülern, neue individuelle Schwerpunkte je nach Begabung und Interessen zu setzen“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Anschluss an die Sitzung des Ministerrats. Die Verbesserungen schlagen sich nieder in deutlich flexibleren Möglichkeiten der Kurs- und Prüfungsfächerwahl, einem Mehr an Unterrichtszeit in den Leistungsfächern und einer Stärkung der Naturwissenschaften.
Zum Artikel: http://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/10_10_2017+Weiterentwicklung+gymnasialen+Oberstufe/?LISTPAGE=344894

Rubriken